Ein Hauch von Pakistan in Birth

Zum neunten Mal waren wir Gastgeber für den Asylkreis Schwalmtal, der bei uns im Küchenstudio sein Projekt „Über den Tellerrand kochen“ realisiert. Dieses Mal war die Küche Pakistans das Thema des Nachmittages und wir sind sehr froh, dass so viele Menschen – 32! – den Weg zu uns ins Studio in die Annastraße in Niederkrüchten-Birth gefunden hatten. Es war eine hübsch dekorierte, lange Tafel, an der dann später im wahrsten Sinne des Wortes getafelt wurde.

Alle gemeinsam haben wie immer bei den Vorbereitungen geholfen, aber in der Hauptsache verdankten wir den beiden Chefköchen – Hanif und seine Frau Noureen – die köstlichen Speisen, die wir genießen durften.

Die kleine Tochter der beiden hat die Herzen aller Gäste an diesem Nachmittag im Sturm erobert. Und wir haben uns besonders gefreut, dass unsere kleine Kinderküche mal wieder zum Einsatz kam und intensiv bespielt wurde.

Es hat allen hervorragend geschmeckt und sollte manch einer zuviel Schärfe in den pakistanischen Gerichten befürchtet haben, so war diese Angst unbegründet. Hanif und Noureen hatten ihre Würzung an die deutschen Gaumen angepasst. Alles war äußerst schmackhaft und mild.

Wer sich für die Namen der Gerichte, für noch mehr Gesichter und Fotos interessiert, findet auf der Website des Asylkreises noch einen ausführlicheren Bericht und alle Fotos, die bei diesem Event in unserem Studio gemacht wurden. Klicken Sie bitte einfach auf diesen Link, um den Bericht des Asylkreises zu lesen. Der Asylkreis dankt in seinem Bericht allen Beteiligten für dieses schöne Event. Diesem Dank möchten wir uns von Herzen anschließen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.